Funktionsweise der einzelnen Tools

Google Analytics

Zweck: statistische Analyse

Empfänger: Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland und Google, LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA

Funktionsweise: Der Webanalysedienst "Google Analytics" verwendet Technologien wie "Cookies", "Tracking-Pixel" und "Device Fingerprinting", um ein bestimmtes Nutzerverhalten auf Websites nachzuvollziehen. Dabei werden auch Informationen verarbeitet, die auf den Endgeräten von Nutzern gespeichert werden. Mithilfe der in Websites eingebundenen "Tracking-Pixel" und den auf Endgeräten von Nutzern abgelegten "Cookies" verarbeitet Google die erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Website durch Endgeräte von Nutzern und Zugriffsdaten zum Zwecke der statistischen Analyse– z. B. dass eine bestimmte Webseite aufgerufen wurde oder Newsletter-Anmeldung stattgefunden hat. Zu diesem Zweck kann auch ermittelt werden, ob unterschiedliche Endgeräte zu Ihnen oder zu Ihrem Haushalt gehören. Zu den Zugriffsdaten zählen insbesondere die IP-Adresse, Browserinformationen, die zuvor besuchte Website sowie Datum und Uhrzeit der Serveranfrage. "Google Analytics" wird mit der Erweiterung "anonymizeIp()" verwendet. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, um eine Personen- beziehbarkeit zu erschweren. Die IP-Adressen werden laut Angaben von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union gekürzt. Aufgrund des eingesetzten Tools "Google Analytics" baut der Browser der Nutzer automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Sofern Nutzer bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch dem Nutzer-Account zuordnen und anwendungsübergreifend Nutzerprofile erstellen und auswerten.

Speicherdauer: Die Speicherdauer beträgt 14 Monate

Drittstaatentransfer: Die Einwilligung für Google Analytics umfasst auch die Einwilligung in eine mögliche Übermittlung der Daten in die USA ohne angemessenes Datenschutzniveau und ohne geeignete Garantien (fehlende Durchsetzbarkeit von Betroffenenrechten, fehlende Rechtsschutzmöglichkeiten und mögliche, unverhältnismäßige Zugriffe staatlicher Stellen auf die Daten der Nutzer). Die Nutzung von Google Analytics setzt den Drittstaatentransfer voraus. Wenn Sie dem Drittstaatentransfer nicht zustimmen möchten, müssen Sie Google Analytics abwählen.

Google Analytics Advertising

Zweck: individualisierte Werbung

Empfänger: Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland und Google, LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA

Funktionsweise: Der Webanalysedienst "Google Analytics" wird zudem mit der Remarketing-Funktion "Google Analytics Advertising" verwendet. Hierzu verwendet Google Analytics Advertising Technologien wie "Cookies", "Tracking-Pixel" und "Device Fingerprinting", um ein bestimmtes Nutzerverhalten auf Websites nachzuvollziehen. Dabei werden auch Informationen verarbeitet, die auf den Endgeräten von Nutzern gespeichert werden. Mithilfe der in Websites eingebundenen "Tracking-Pixel" und den auf Endgeräten von Nutzern abgelegten "Cookies" verarbeitet Google die erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Website durch Endgeräte von Nutzern und Zugriffsdaten zum Zwecke der statistischen Analyse- z. B. dass eine bestimmte Webseite aufgerufen wurde oder Newsletter-Anmeldung stattgefunden hat – und zum Zwecke der darauf basierenden Ausspielung individualisierter Werbeanzeigen. Zu diesen Zwecken kann auch ermittelt werden, ob unterschiedliche Endgeräte zu Ihnen oder zu Ihrem Haushalt gehören. Anhand der Zusatzfunktion "Google Analytics Advertising" wird es ermöglicht, Zielgruppen für bestimmte Cookies oder mobile Werbe-IDs zu erstellen und später für die erneute individualisierte werbliche Ansprache zu verwenden. Als Zielgruppenkriterium kommen z. B. in Betracht: Nutzer, die Produkte angesehen, aber nicht einem Einkaufswagen hinzugefügt haben oder einem Warenkorb hinzugefügt, aber den Kauf nicht abgeschlossen, Nutzer, die bestimmte Artikel erworben haben. Dabei umfasst eine Zielgruppe mindestens 100 Nutzer. Mithilfe des Tools "Google Ads" können sodann interessenbezogene Werbeanzeigen in Suchergebnissen ausgespielt werden. So können Nutzern von Websites auf anderen Websites innerhalb des Google Werbenetzwerks (in der Google-Suche oder auf "YouTube", sog. "Google Anzeigen" oder auf anderen Websites) wiedererkannt und auf Grundlager der festgelegten Zielgruppenkriterien zugeschnittene Werbeanzeigen präsentiert werden. Zu den Zugriffsdaten zählen insbesondere die IP-Adresse, Browserinformationen, die zuvor besuchte Website sowie Datum und Uhrzeit der Serveranfrage. "Google Analytics" wird mit der Erweiterung "anonymizeIp()" verwendet. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, um eine Personenbeziehbarkeit zu erschweren. Aufgrund des eingesetzten Tools Google Analytics Advertising baut der Browser der Nutzer automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Sofern Nutzer bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch dem Nutzer-Account zuordnen und anwendungsübergreifend Nutzerprofile erstellen und auswerten.

Speicherdauer: Die Speicherdauer beträgt 14 Monate

Drittstaatentransfer: Die Einwilligung für Google Analytics Advertising umfasst auch die Einwilligung in eine mögliche Übermittlung der Daten in die USA ohne angemessenes Datenschutzniveau und ohne geeignete Garantien (fehlende Durchsetzbarkeit von Betroffenenrechten, fehlende Rechtsschutzmöglichkeiten und mögliche, unverhältnismäßige Zugriffe staatlicher Stellen auf die Daten der Nutzer). Die Nutzung von Google Analytics Advertising setzt den Drittstaatentransfer voraus. Wenn Sie dem Drittstaatentransfer nicht zustimmen möchten, müssen Sie Google Analytics Advertising abwählen.

Google Ads Remarketing

Zweck: individualisierte Werbung

Empfänger: Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland und Google, LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA

Funktionsweise: Das Marketing-Tool "Google Ads" verwendet Technologien wie "Cookies", "Tracking-Pixel" und "Device Fingerprinting", um für Nutzer relevante Anzeigen zu schalten und die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern. Mithilfe von "Google Ads" können interessenbezogene Werbeanzeigen in Suchergebnissen ausgespielt werden. Dabei werden auch Informationen verarbeitet, die auf den Endgeräten von Nutzern gespeichert sind. Das Online-Werbetool "Google Ads" wird mit der Funktion "Dynamic Remarketing" verwendet. Hierbei handelt es sich um ein Verfahren, mit dem Nutzer erneut angesprochen werden können. Mit der Funktion "Dynamic Remarketing" können Nutzern von Websites auf anderen Websites innerhalb des Google Werbenetzwerks (in der Google-Suche oder auf "YouTube", sog. "Google Anzeigen" oder auf anderen Websites) wiedererkannt und auf deren Interessen zugeschnittene Werbeanzeigen präsentiert werden. Die Werbeanzeigen können sich auch auf solche Produkte und Dienstleistungen beziehen, die Nutzer bereits auf unserer Website angesehen haben. Dafür wird die Interaktion der Nutzer auf unserer Webseite analysiert, z.B. für welche Angebote sich Nutzer interessieren, um Nutzern auch nach dem Besuch unserer Website auf anderen Seiten zielgerichtete Werbung anzeigen zu können. Sofern Nutzer unsere Website besuchen, wird von "Google Ads" ein "Cookie" auf dem Endgerät von Nutzern gespeichert. Mithilfe von "Cookies" und "Tracking-Pixel" verarbeitet Google die von den Endgeräten der Nutzer erzeugten Informationen über die Nutzung unserer Website und Interaktionen mit unserer Website sowie Zugriffsdaten, insbesondere die IP-Adresse, Browserinformationen, die zuvor besuchte Website sowie Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, zum Zwecke der Ausspielung und Analyse personalisierter Werbeanzeigen. Zu diesem Zweck kann auch ermittelt werden, ob unterschiedliche Endgeräte zu Ihnen oder zu Ihrem Haushalt gehören. Sofern Nutzer bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch dem Nutzer-Account zuordnen und anwendungsübergreifend Nutzerprofile erstellen und auswerten.

Speicherdauer: Die Speicherdauer beträgt 14 Monate

Drittstaatentransfer: Die Einwilligung für Google Ads Remarketing umfasst auch die Einwilligung in eine mögliche Übermittlung der Daten in die USA ohne angemessenes Datenschutzniveau und ohne geeignete Garantien (fehlende Durchsetzbarkeit von Betroffenenrechten, fehlende Rechtsschutzmöglichkeiten und mögliche, unverhältnismäßige Zugriffe staatlicher Stellen auf die Daten der Nutzer). Die Nutzung von Google Ads Remarketing setzt den Drittstaatentransfer voraus. Wenn Sie dem Drittstaatentransfer nicht zustimmen möchten, müssen Sie Google Ads Remarketing abwählen.

Google Ads Conversion

Zweck: Reichweitenmessung

Empfänger: Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland und Google, LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA

Funktionsweise: "Google Ads" wird auch mit der Funktion "Conversion" verwendet, um mithilfe von Werbemitteln (ehemals sog. "Google AdWords") auf externen Websites auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Diese Werbemittel werden von Google über sogenannte "Ad Server" ausgeliefert. Dazu nutzen wir "Ad Server-Cookies", durch die bestimmte Parameter zur Reichweitenmessung - z.B. Einblendung der Anzeigen, Dauer der Betrachtung oder Klicks durch die Nutzer - gemessen werden können. Dabei werden auch Informationen verarbeitet, die auf den Endgeräten von Nutzern gespeichert sind. Sofern Nutzer über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von "Google Ads" ein "Cookie" auf dem Endgerät der Nutzer gespeichert. Mithilfe von "Cookies" und "Tracking-Pixel" verarbeitet Google die von dem Endgerät der Nutzer erzeugten Informationen über Interaktionen mit unseren Werbemitteln (Aufruf einer bestimmten Internetseite oder Klick auf ein Werbemittel) und Zugriffsdaten der Nutzer, insbesondere IP-Adresse, Browserinformationen, die zuvor besuchte Website sowie Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, zum Zwecke der Analyse und Visualisierung der Reichweitenmessung unserer Werbeanzeigen. Zu diesen Zwecken kann auch ermittelt werden, ob unterschiedliche Geräte zu Ihnen oder zu Ihrem Haushalt gehören. Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut der Browser der Nutzer automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Sofern Nutzer bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch dem Nutzer-Account zuordnen und anwendungsübergreifend Nutzerprofile erstellen und auswerten.

Speicherdauer: Die Speicherdauer beträgt 14 Monate

Drittstaatentransfer: Die Einwilligung für Google Ads Conversion umfasst auch die Einwilligung in eine mögliche Übermittlung der Daten in die USA ohne angemessenes Datenschutzniveau und ohne geeignete Garantien (fehlende Durchsetzbarkeit von Betroffenenrechten, fehlende Rechtsschutzmöglichkeiten und mögliche, unverhältnismäßige Zugriffe staatlicher Stellen auf die Daten der Nutzer). Die Nutzung von Google Ads Conversion setzt den Drittstaatentransfer voraus. Wenn Sie dem Drittstaatentransfer nicht zustimmen möchten, müssen Sie Google Ads Conversion abwählen.

Facebook Custom Audiences

Zweck: individualisierte Werbung

Empfänger: Facebook Ireland Ltd.,4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland; Facebook, Inc. 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025 USA

Funktionsweise: Das Online-Marketingtool "Website Custom Audiences" von Facebook erfasst über Technologien wie "Tracking-Pixel" ("Facebook-Pixel"), "Cookies" und "Device Fingerprinting" Informationen über das Nutzungsverhalten auf unserer Website. Dadurch können Nutzern der Website und Nutzern von Facebook, die einer vergleichbaren Zielgruppe angehören, im Rahmen des Besuchs der sozialen Netzwerke Facebook und "Instagram" endgeräteübergreifend interessenbezogene Werbeanzeigen ("Facebook-Ads") eingeblendet werden. Mithilfe der "Facebook-Pixel" (kleine Grafiken, die zugleich auf unserer Website eingebunden sind und die beim Aufruf unserer Website automatisch geladen werden und eine Nachverfolgung des Nutzerverhaltens ermöglichen) baut der Browser von Nutzern automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Durch die Einbindung der "Facebook-Pixel" verarbeitet Facebook mithilfe der von "Cookies" erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Website durch das Endgerät der Nutzer – z.B. dass eine bestimmte Webseite aufgerufen wurde – und verarbeitet Zugriffsdaten, insbesondere die IP-Adresse, Browserinformationen, die zuvor besuchte Website, die "Facebook-ID" sowie Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, zum Zwecke der Ausspielung personalisierter Werbeanzeigen. Zu diesem Zweck kann auch ermittelt werden, ob unterschiedliche Geräte zu Ihnen oder zu Ihrem Haushalt gehören. Sofern Nutzer bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch dem Nutzer-Account zuordnen und anwendungsübergreifend Nutzerprofile erstellen und auswerten.

Speicherdauer: Die Speicherdauer beträgt 6 Monate

Drittstaatentransfer: Die Einwilligung in "Facebook Custom Audience" erfasst auch die Einwilligung in eine mögliche Übermittlung der Daten in die USA, ohne angemessenes Datenschutzniveau und ohne geeignete Garantien (fehlende Durchsetzbarkeit von Betroffenenrechten, fehlende Rechtsschutzmöglichkeiten und mögliche, unverhältnismäßige Zugriffe staatlicher Stellen auf die Daten der Nutzer). Die Nutzung von "Facebook Custom Audience" setzt den Drittstaatentransfer voraus. Wenn Sie dem Drittstaatentransfer nicht zustimmen möchten, müssen Sie "Facebook Custom Audience" abwählen.

Facebook Analytics

Zwecke: statistische Analyse und Reichweitenmessung

Empfänger: Facebook Ireland Ltd.,4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland; Facebook, Inc. 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025 USA

Funktionsweise: Der Webanalysedienst "Facebook Analytics" von Facebook verwendet Technologien wie "Tracking-Pixel" ("Facebook-Pixel") "Cookies" und "Device Fingerprinting", um Informationen aus Endgeräten von Nutzern zu verarbeiten. Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zwecke der Analyse der Nutzung unserer Websites und Internetauftritte z.B. in sozialen Netzwerken Facebook und "Instagram", der von Nutzern vorgenommenen Interaktionen auf unserer Website und Internetauftritten sowie der Reichweitenmessung unserer Werbeanzeigen. Zu diesem Zweck kann auch ermittelt werden, ob unterschiedliche Geräte zu Ihnen oder zu Ihrem Haushalt gehören. Mithilfe der "Facebook-Pixel" – kleiner Grafiken, die zugleich auf unserer Website eingebunden sind und beim Aufruf unserer Website automatisch geladen werden und eine Nachverfolgung des Nutzerverhaltens ermöglichen – sowie "Cookies" baut der Browser von Nutzern automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Durch die Einbindung der "Facebook-Pixel" verarbeitet Facebook mithilfe der von "Cookies" erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Website durch das Endgerät der Nutzer – z.B. dass eine bestimmte Webseite aufgerufen wurde – und verarbeitet Zugriffsdaten, insbesondere Ihre IP-Adresse, Browserinformationen, die zuvor besuchte Website, die "Facebook-ID" sowie Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, zu den genannten Zwecken. Sofern Nutzer bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch dem Nutzer-Account zuordnen und anwendungsübergreifend Nutzerprofile erstellen und auswerten.

Speicherdauer: Die Speicherdauer beträgt 6 Monate

Drittstaatentransfer: Die Einwilligung in "Facebook Analytics" erfasst auch die Einwilligung in eine mögliche Übermittlung der Daten in die USA, ohne angemessenes Datenschutzniveau und ohne geeignete Garantien (fehlende Durchsetzbarkeit von Betroffenenrechten, fehlende Rechtsschutzmöglichkeiten und mögliche, unverhältnismäßige Zugriffe staatlicher Stellen auf die Daten der Nutzer). Die Nutzung von "Facebook Analytics" setzt den Drittstaatentransfer voraus. Wenn Sie dem Drittstaatentransfer nicht zustimmen möchten, müssen Sie "Facebook Analytics" abwählen.

Datenschutzeinstellungen bearbeiten

Weitere Informationen zum Datenschutz und den einzelnen Funktionalitäten unserer Websites sowie zum Drittstaatentransfer finden Sie in unseren allgemeinen Datenschutzhinweisen.

Leider sind externe Video Einbindungen ohne entsprechende Cookies Zustimmung nicht verfügbar. Cookie Einstellungen bearbeiten